Aufstelldach ausgefahren

Hymer Free S: Sprinter-Kastenwagen von Hymer mit Aufstelldach

Die Wahl eines Mercedes-Benz Sprinter als Chassis für den neuen Hymer Free S 600 verspricht auf den ersten Blick mehr Fahrkomfort als bei Vergleichsmodellen auf Fiat- oder Ford-Basis. Und tatsächlich glänzt der neue Kastenwagen mit einem leistungsstarken Frontantrieb und zahlreichen Features wie einem Berganfahrt- oder Seitenwind-Assistenten. Doch auch der Wohnraum des wendigen Campervans lässt sich sehen. Welche Vorzüge das Modell noch aufweisen kann, erfährst du im folgenden Beitrag.

Überblick & Grunddaten

Außenansicht Hymer Free S

Modellname: Hymer Free S 600
  • Basisfahrzeug: Mercedes-Benz Sprinter 315 CDI (mehr zum Mercedes Sprinter als Basisfahrzeug liest du hier)
  • Länge: 593 cm
  • Höhe: 278 cm
  • Stehhöhe: 200 cm (bei eingeklapptem Aufstelldach)
  • Masse in fahrbereitem Zustand: 2.790 kg (Zuladung bis 710 kg möglich)
  • Schlafplätze: 4 (2 im Heck, 2 im Aufstelldach)
  • Bett: Heck: 195 cm x 135 cm, Aufstelldach: 200 cm x 122 cm
  • Bad: Kompaktbad mit Tür
  • Grundpreis: 67.300 €

Mit einer Stehhöhe von 200 cm übertrifft der Hymer Free S 600 so manchen Konkurrenten. Hinzu kommen die lang bemessenen Liegeflächen, was den Kastenwagen auch für Camper ab 190 cm Körpergröße interessant macht. Dennoch bleibt das Fahrzeug kompakt und wendig.

Modellüberblick Hymer Free S

  • Kastenwagen
  • Mercedes Sprinter Basis
  • 3,5 t
  • Schlafplätze: 2 - 4
  • Sitzplätze: 4
  • Festbad
  • 4 kW Heizung
  • Kompressor-Kühlschrank
  • Aufstelldach

Wie ist der Free S 600 aufgebaut?

Der Free S 600 zeigt sich im klassischen Aufbau:

Grundriss Hymer Free S

Das Querbett befindet sich im Heck. Bad und Sitzgruppe sind auf der Fahrerseite in der Fahrzeugmitte positioniert. Gegenüber befindet sich die Küchenzeile.

Dinette / Sitzecke

Die Sitzgruppe lädt bis zu vier Personen zu geselligem Zusammensein ein. Der Tisch kann durch eine herausdrehbare Platte erweitert werden. Die Sitze des Fahrerhauses lassen sich zum Tisch rotieren, was allerdings durch die vergleichsweise schmalen Abmessungen des Sprinters (206 cm in der Breite) etwas Geschick erfordert. Auch im Fußraum unter dem Tisch wird es etwas eng, wenn tatsächlich vier Personen daran sitzen.

Die Polster sind in verschiedenen Stoffkombinationen oder Leder verfügbar. Die erhältliche Farbpalette reicht dabei von hellem Beige über Grau bis Schwarz.

Sitzecke mit gedrehten Frontsitzen

Schlafsituation

Schlafen im Querbett im Heck

Das Doppelbett im Heck ist mit seiner Breite von 135 cm knapp für zwei Personen geeignet. Der zweistufige ausklappbare Bettenaufstieg sorgt hier für besonderen Komfort und ist so konzipiert, dass die Badtür weiterhin bequem und vollständig geöffnet werden kann.

Alternativ zum Heckbett stehen zwei Schlafplätze im Dachzelt zur Verfügung, wobei es hier mit einer Liegefläche von 122 cm Breite noch etwas kuscheliger wird. Dafür belohnt diese Schlafstätte mit einem Blick auf den morgendlichen Sonnenaufgang durch die großen Fenster, welche auf drei Seiten des Stoffbalgs angebracht sind.

Küche

Die Küche ist mit einem Zwei-Flammen-Kocher, einer Edelstahlspüle sowie einem 90-Liter-Kühlschrank ausgestattet. Eine ausklappbare Arbeitsplatte schafft zusätzlichen Platz für Ablagen oder Küchenarbeiten. Die extra tiefen Schubladen bieten ausreichend Stauraum und verfügen zudem über einen komfortablen Selbsteinzug.

Etwas gewöhnungsbedürftig ist die Position des Kleiderschranks, welcher direkt über dem Kühlschrank verbaut ist.

Stauraum in der Küche

Bad

Für einen Kastenwagen bietet der Free S 600 ein recht geräumiges Bad inklusive einer Dusche. Die Kassettentoilette ist mit einer praktischen Füllstandsanzeige ausgestattet, die an eine rechtzeitige Entleerung erinnert. Die zahlreichen Ablageflächen garantieren, dass die nötigen Hygiene-Artikel ihren Platz finden.

Energiekonzept des Hymer Free S 600

Die 4 kW Warmluftheizung kann wahlweise mit Strom oder Gas betreiben werden. Um Energiekosten zu sparen, hat Hymer den Fußboden sowie die Aluminium-Rahmenfenster des Campervans gut isoliert. Mit dem Warmwasserboiler lassen sich 11 Liter erwärmen. Für die Frischwasserversorgung sorgt ein großzügiger Tank mit 110 Liter Fassungsvermögen.

Energie-Überblick:
  • Heizung: Warmluft 4 kW
  • Kühlschrank: Kompressor (90 Liter, davon 6,5 Liter Gefrierfach)
  • Gasflaschen: 1 x 5 kg, 1 x 11 kg

Preis und Pakete

Mit einer gehobenen Serienausstattung ist der aktuelle Kastenwagen von Hymer für preisgünstige 67.300 EUR zu haben. Wer allerdings Wert auf zusätzliche Extras legt, kann der Ausstattung bis zu drei Pakete zufügen.

Chassis Paket

Für 2.600 EUR erhalten Kunden mit dem Chassis Paket folgende Features.

Chassis-Paket enthält:
  • halbautomatische Klimaanlage
  • elektrisch verstellbare und beheizbare Außenspiegel
  • Vorrüstung für DAB-Radio
  • 92 Liter Kraftstofftank (statt 65 Liter serienmäßig)


Mit diesen Modulen erhöht sich das Leergewicht des Fahrzeugs um 41 kg.

Ready to Camp Paket

Für 1.750 EUR und 11 kg Mehrgewicht erhält der Free S 600 einige Elemente, die ihn ganzjährig einsatzfähig machen. Zudem schafft dieses Paket etwas mehr Ambiente im Wohnraum.

Das kommt im Ready to Camp Paket:
  • Faltverdunkelung für Fahrerhaus
  • 16" Leichtmetallräder (in Silber oder Schwarz) mit Ganzjahresreifen
  • zusätzliche Steckdosen (1 x 230 V / 2 x USB)
  • 2 zusätzliche Kissen und eine Stofftasche aus der Wohnweltserie ”Home”

Atmosphäre Hymer Free S


Fahrassistenz Paket

Wer auf der Straße sicherer unterwegs sein möchte, kann sich für 1.990 EUR mit dem Fahrassistenz Paket die folgenden Elemente zukaufen.

Fahrassistenz Paket Features:
  • aktiver Spurhalte-Assistent
  • Aufmerksamkeitsassistent
  • Fernlicht-Assistent
  • Verkehrszeichen-Assistent
  • beheizbare Windschutzscheibe
  • wärmedämmendes Glas an der Frontscheibe


Der Hymer Free S 600 im Überblick

Highlights
  • leistungsstarkes Basisfahrzeug mit Frontantrieb und 6-Gang-Schaltung
  • großzügige Zuladungsmöglichkeit
  • angenehme Stehhöhe von 200 cm
  • gehobene Serienausstattung
Kritikpunkte
  • etwas zu schmale Betten
  • Kleiderschrank ist über dem Kühlschrank platziert und fällt etwas zu klein aus

Zu wem passt der Hymer Free S 600?

Aufstelldach ausgefahren

Abenteuerlustige Camper, die aber auch gern einmal eine Stadttour machen, sind mit dem vorgestellten Modell gut beraten. Der Free S erlaubt es zudem, spontan auf Tour zu gehen, da durch seine geringen Abmessungen, die Suche nach einem Stellplatz kein Problem darstellt.

Auch wenn er über vier Schlaf- und Sitzplätze verfügt, ist der Kastenwagen hauptsächlich für Paare empfehlenswert, da die Stauräume im Fahrzeug für drei oder vier Personen doch etwas knapp bemessen sind.

Falls dennoch die ganze Familie unterwegs sein will, kann der Campervan eine Anhängelast von bis zu 2.000 kg bewältigen.

Überblick & Zusammenfassung

Mit dem Free S 600 stellt der Hersteller Hymer ein Modell vor, welches für vielseitige Einsatzgebiete geeignet ist. Durch den leistungsstarken Frontantrieb des Mercedes-Benz Sprinter kommt das Fahrzeug mit vielen Geländetypen klar, sodass auch romantische Stellplätze abseits der Zivilisation erreichbar werden. Durch eine mögliche Zuladung von ca. 700 kg ist der Free S 600 sowohl für Kurzausflüge als auch für längere Reisen gewappnet.

FAQ

Die häufigsten Fragen zum Ratgeber 'Hymer Free S: Sprinter-Kastenwagen von Hymer mit Aufstelldach'

Was ist das Basisfahrzeug beim Hymer Free S?

Der Hymer Free S basiert auf einem Mercedes Sprinter Chassis. So enthält das Basisfahrzeug schon viele Features, die bei der Konkurrenz durch Pakete hinzugekauft werden müssten.

Wie unterscheiden sich der Hymer Free und der Free S?

Der Free S basiert auf einem Mercedes Sprinter, der Free hat eine Fiat Ducato Basis. Das führt auch dazu, dass man im Free S auch als großer Mensch besser stehen kann (200 cm Stehhöhe im Vergleich zu 190 cm). Der Free S ist aber in seiner Grundvariante schon höher als der Free – wenn du hier auf eine Maximalhöhe achten musst, kann das wichtig sein. Übrigens gibt es den Hymer Free auch als 602-Variante mit Längsbetten im Heck: Das ist dann sicherlich komfortabler als auf 135 cm quer zu schlafen.

Ähnliche Ratgeber
Globetrail Ford 590 C

Neuigkeiten

Dethleffs Globetrail 590 C

Zum 90-jährigen Jubiläum des Wohnautos, welches Firmengründer Arist Dethleffs im Jahr 1931 konstruierte, stellt das Traditionsunternehmen mit dem Globetrail 590 C auf Ford-Basis ...

22.11.2022 4 Minuten zum Lesen
Hymer Exsis-t in Nordeuropa

Neuigkeiten

Hymer Exsis-t 474: Das Leichtgewicht mit umfassender Ausstattung

Mit dem Hymer Exsis-t 474 finden reisende Paare ein hochwertiges Freizeitfahrzeug, welches modernsten Ansprüchen genügt. Das Modell überzeugt durch seine Leichtbauweise mit einem ...

18.11.2022 3 Minuten zum Lesen
Außenansicht des B-Klasse MC I von Hymer

Neuigkeiten

Hymer B-Klasse ModernComfort I 580: Ein vollintegriertes Wohnmobil mit unter 7 Metern Länge

Eine Länge von unter 7 Metern und ein Gewicht unter 3,5 t. Der ModernComfort I 580 ist für einen Vollintegrierten auffällig kompakt. Wenn eine hochwertige Sprinter-Basis und ein ...

17.11.2022 5 Minuten zum Lesen