Checkliste für die Übergabe des neuen Wohnmobils

Übernahme des gekauften Wohnmobils: Checkliste & Tipps für die Übergabe des neuen Reisemobils

Oftmals vergeht nach der Bestellung eines neuen Wohnmobils viel Zeit, bis das neue Reisemobil endgültig in den Händen der neuen Besitzer ist. Wenn das neue Wohnmobil dann bereit ist zur Übergabe, sollten die neuen Eigentümer trotz großer Euphorie und Vorfreude eine genaue Prüfung des Wohnmobils vornehmen. Damit bei der Übergabe nichts vergessen wird, lohnt es sich im Vorfeld eine ausführliche Checkliste zu erstellen und diese dann einfach Punkt für Punkt abzuarbeiten. Wir haben für Sie eine Checkliste vorbereitet und ein paar weitere Tipps für die Übergabe zusammengestellt.

Am Ende des Artikels können Sie die Liste kostenlos herunterladen und dann für Ihre persönlichen Ansprüche individualisieren.

Tipps für die Übergabe

  • Mit mindestens zwei Personen zu Übergabe erscheinen, vier Augen sehen mehr als zwei.
  • Nehmen Sie ein Fotoapparat oder Smartphone mit.
  • Machen Sie viele Fotos bei der Übergabe, manchmal fallen einem die Mängel erst später auf und man kann so nachweisen, dass diese bereits zur Übergabe vorhanden waren.
  • Wenn Mängel direkt bei der Übergabe auffallen: Direkt zusammen mit dem Händler dokumentieren und die Modalitäten für die Nachbesserung klären.
  • Haben Sie das Angebot / die Rechnung / den Kaufvertrag für das Wohnmobil dabei, auf dem sämtliche Ausstattungsmerkmale und optionales Zubehör aufgelistet ist.
  • Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für die Übergabe. Bis zu 3 Stunden sollten hierfür eingeplant werden.
  • Lassen Sie sich alle Funktionen des Wohnmobils erklären.
  • Falls nachträglich Mängel auftreten: Machen SIe eine Liste mit allen Mängeln und dokumentieren Sie diese (+ Fotos machen, wenn dies möglich ist).
  • Bringen Sie eine Gasflasche mit, die in den Gasflaschenkasten Ihres Wohnmobils passt. Diese ist im Regelfall NICHT im Lieferumfang des Wohnmobils enthalten. Dies hilft bei der späteren Funktionsprüfung des Gaskochers bzw. der Heizung oder des Kühlschranks. Ggf. mit Händler klären, ob er eine Gasflasche anbietet.
  • Nehmen Sie ggf. eine Wasserwaage und ein Maßband mit.
  • Bei gebrauchten Wohnmobilen: Fahrzeug beim TÜV oder DEKRA zum “Gebrauchtwagencheck” bringen.
  • Bevor es auf große Reise geht: Machen Sie einen kurzen Wochenendausflug mit dem neuen Fahrzeug, um alle Funktionen auf Herz und Nieren zu prüfen und das Wohnmobil gut kennenzulernen.
  • Bevor das Wohnmobil komplett beladen wird: Fahren Sie das Wohnmobil im leeren Zustand auf eine LKW-Waage und prüfen Sie das reale Leergewicht.

Checkliste: Allgemein

  • Alle Handbücher, Betriebsanleitungen, Rechnungen (Garantie für bspw. elektronische Geräte), Serviceheft dabei?
  • Zulassung:
    • Wer übernimmt die Zulassung: Händler oder Kunde
    • Fahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung Teil II)
    • eVB-Nummer (von der Versicherung)
    • COC Papiere vorhanden?
    • TÜV Bescheinigung (bei gebrauchten Wohnmobilen, die älter als 3 Jahre sind)
    • Vorher Wunschkennzeichen reservieren
    • Kennzeichen mitnehmen, wenn Sie vorher die Zulassung selbst gemacht haben.
    • Ist die Anzahl der eingetragenen Sitzplätze korrekt?
  • Sicherheit: (folgendes gehört in der Regel nicht zum Lieferumfang des Wohnmobils)
    • Warnweste
    • Verbandskasten
    • Warndreieck

Checkliste: Basisfahrzeug

Außen
  • Allgemeine Sichtkontrolle von außen: Lack, Fenster, Türen, Motorhaube.
  • Alle Anschlüsse und Klappen außen prüfen (Strom, Frischwasser, Toilette, etc.).
  • Ist das richtige Chassis verbaut (Fahrzeugpapiere prüfen).
  • Ist der richtige Motor (Leistung) verbaut (Fahrzeugpapiere prüfen).
  • Richtige Bereifung vorhanden.
  • Türen & Türgriffe auf Funktion prüfen (Fahrerhaus, Aufbau, Garage, Hecktüren).
  • Licht prüfen (Blinker, Fernlicht, Abblendlicht, Tagfahrlicht, Nebelschlussleuchte).
  • Reserverad / Repair Kit vorhanden.
Innen
  • Alle bestellten Assistenzsysteme vorhanden.
  • Ist das richtige Möbeldekor und Polster verwendet worden.
  • Radio / Navi testen
  • Rückfahrkamera testen
  • Klimaanlage testen
  • Zentralverriegelung
  • Fensterheber
  • Außenspiegel
  • Weitere Funktionen im Fahrerhaus
  • Alle Zusatzoptionen vorhanden

Checkliste: Ausbau & Aufbau

  • Markise aus- und einfahren
  • Fenster:
    • Seitenfenster & Dachfenster (Hekis) prüfen
    • Sind die richtigen Fenster am richtigen Ort verbaut
    • Sind die Fenster frei von Kratzern
    • Fenster öffnen & schließen.
    • Fliegengitter & Verdunklung prüfen
    • Sind die Fenster ordentlich verbaut (Dichtigkeit, passgenau, gerade)
  • Möbelbau:
    • Oberflächen frei von Kratzern und anderen Beschädigungen
    • Schubladen, Scharniere & Auszüge prüfen
  • Gasfach: Befestigung für Gasflaschen, Dichtigkeit der Tür, Crash-Sensor verbaut?
  • Anbauteile (Fahrradträger, Dachboxen, etc) vorhanden & fachgerecht montiert.
  • Alle Zusatzoptionen vorhanden?

Checkliste: Elektronik

  • Alle Lichtschalter prüfen
  • Alle Steckdosen prüfen
  • Wechselrichter prüfen
  • Bordelektronik prüfen & erklären lassen (Bedienpanel für Strom, Gas, Wasser, Heizung etc.)
  • Kühlschrank testen
  • Funktionieren die Füllstandsanzeigen (Frischwasser, Abwasser, Strom)
  • Landstrom testen (Kabel ggf. vorher besorgen)
  • Aufbaubatterie: fachgerecht angeklemmt und fest, richtige Kapazität prüfen
  • Weitere Elektronik (TV, Sat-Schüssel, Dachklimaanlage etc prüfen)
  • Sicherungskasten zeigen lassen
  • Hauptschalter testen
  • Solarpanel auf Funktion prüfen
  • Heizung testen + alle Warmluftausströmer prüfen
  • Alle Zusatzoptionen vorhanden?

Checkliste: Gas & Wasser

  • Gasherd prüfen (alle Kochstellen)
  • Alle Wasserhähne & Abläufe prüfen (vorher mit Händler klären, ob Wasser vor Ort zur Verfügung steht).
  • Boiler / Warmwasser testen
  • Beheizter (ggf. isolierter) Warmwassertank: Vorhanden & testen
  • Abwasser (Grauwasser) testen
  • Toilettenkassette erklären lassen

Download

Wohnmobilcheck beim Neukauf - Checklisten Download
Video: Wohnmobil-Check » Darauf sollte man beim gebrauchen Wohnmobil achten!

Ähnliche Ratgeber
Wohnmobil Kaufberatung

Tipps & Ratgeber

Welches Wohnmobil: Camper, Kastenwagen, Alkoven, Teilintegrierter oder Vollintegrierter

Zwei Dinge vereinen alle Wohnmobilisten und solche, die es werden wollen: der Wunsch nach individueller Freiheit durch Mobilität und das Bedürfnis seine eigenen vier Wände stets ...

04.08.2021 28 Minuten zum Lesen
Kältebrücken Isolierung Zugluft im Kastenwagen

Tipps & Ratgeber

Kastenwagen - Kälteschutz, Kältebrücken & Isolierung

Der Kastenwagen als Wohnmobil erfreut sich immer größerer Beliebtheit, denn der Kastenwagen ist praktisch: Einfach zu fahren, unauffälliger als ein “großes weißes Wohnmobil”, ...

28.07.2021 3 Minuten zum Lesen
Wohnmobil reisetauglich machen

Tipps & Ratgeber

Frühjahrscheck: Wohnmobil zum Saisonstart reisetauglich machen

Wenn der Frühling langsam Fahrt aufnimmt, die Temperaturen steigen, die Bäume wieder grün werden, der Rasen gemäht werden muss – dann steigt auch die Lust auf den Aufenthalt im ...

28.07.2021 7 Minuten zum Lesen