Durchfahrtshöhe per Schild anzeigen

Laser-Entfernungsmesser: Durchfahrtshöhe für Wohnmobile beachten & überprüfen

Moderne Wohnmobile fahren sich fast wie ein PKW. Zumindest die kleinen und mittelgroßen Modelle. Was für den Wohnmobil-Fahrer jedoch anfangs häufig ungewohnt ist, ist insbesondere die Fahrzeughöhe. Hier einen Fahrfehler zu begehen, würde enorme Reparaturkosten nach sich ziehen. Was du in Sachen Wohnmobilhöhe und auch Wohnmobilbreite beachten musst und wie du mittels eines einfachen Instruments sicher durch niedrige und enge Straßenpassagen kommst, darüber informiert dieser Artikel.

Wohnmobilhöhe: Anfangs oft ungewohnt

Für einen PKW-Fahrer sind Wohnmobile ungewohnt hoch. Aufgrund des PKW-ähnlichen Fahrverhaltens vieler Wohnmobile vergisst man jedoch schnell deren Höhe und agiert wie im wohlbekannten PKW. Ein "Dachschaden" bei zu niedrigen Unterführungen ist vorprogrammiert.

Beschilderung an Unterführungen

In Deutschland sind die meisten Unterführungen und Tunneldurchfahrten mit warnenden Schildern (Straßenverkehrszeichen 265) versehen, die die Durchfahrtshöhe angeben. Da die StVZO nur eine maximale Fahrzeughöhe von 4 Metern gestattet, sind Unterführungen, die höher sind, nicht ausgeschildert. Das betrifft z. B. Autobahnbrücken (Durchfahrtshöhe mindestens 4,5 - 4,7 m).

Toleranz:

Straßenverkehrsbehörden und Eigentümer von Gebäudedurchfahrten müssen bei der Angabe der Durchfahrtshöhe einen Sicherheitszuschlag von mindestens 20 Zentimetern berücksichtigen (Landgericht Osnabrück, Aktenzeichen 2 S 790/03).
Dies soll kleinere Höhenunterschiede ausgleichen, die durch die Ladung bedingt sein können oder durch Unebenheiten im Fahrbahnboden (Schwellen, Rampen, etc.) entstehen. Die Redaktion empfiehlt allerdings, sich auf diese Toleranzen nicht zu sehr zu verlassen!

Was tun bei unbeschilderten Unterführungen?

In Süd- oder Südosteuropa und ganz bestimmt außerhalb von Europa wird es dir passieren, dass du vor einer unbeschilderten Unterführung stehst und auf die Schnelle nicht abschätzen kannst, ob dein Wohnmobil durch passt oder nicht. Auch Fahrer von Gelände-Wohnmobilen, die auf alten Militärstraßen in den Alpen unterwegs sind, kennen dieses Problem.

Einfach probieren, durchzufahren, ist keine Option. Neben Beschädigungen an deinem Fahrzeug drohen evtl. hohe Bergungskosten für dein steckengebliebenes Reisefahrzeug. Außerdem willst du sicher keinen Stau durch die von dir blockierte Durchfahrt verursachen und vielleicht sogar den Weg in die Verkehrsmeldungen der Radiosender finden. Was also tun?

Tipp 1: Wie hoch ist mein Wohnmobil?

Aufbauten können die Höhe erheblich beeinflussen

Du musst die Fahrzeughöhe deines Wohnmobils unbedingt genauestens kennen. Ein Blick in die KFZ-Zulassungsbescheinigung Teil 1 (früher: KFZ-Schein) genügt dabei nicht. Denn Dachaufbauten (Dachgepäckträger, Transportbox, Satellitenschüssel, Solaranlage, Klimaanlage, etc.) addieren sich zur eigentlichen Fahrzeughöhe.

Auch die "Unterseite" des Wohnmobils hat Einfluss auf dessen Gesamthöhe. Größere Reifen, ein anderes Fahrwerk und selbstredend eine "Höherlegung" bringen zusätzliche Zentimeter nach oben.

Wer schreibt, bleibt:

Wenn du dir die Höhe deines Wohnmobilsnicht merken kannst, dann fertige einen entsprechenden Aufkleber auf dem Armaturenbrett an!

Tipp 2: Umfahren als Option

Da du kein Risiko eingehen möchtest, verzichtest du am besten auf die Passage einer Durchfahrt mit unbekannter Höhe und suchst dir eine alternative Route. Sollte dies nicht möglich sein, weil du auf jeden Fall durch dieses Nadelöhr musst oder eine Umfahrung einen enormen Umweg mit sich bringen würde, dann solltest du nachmessen.

Höhe nachmessen: Wie messe ich die Höhe einer unbeschilderten Unterführung?

Laser-Entfernungsmesser von Mileseey

Der erfahrene Wohnmobilist hat im Handschuhfach einen Laser-Entfernungsmesser mit dabei. Mit diesem lässt sich die Höhe (und Breite) einer engen Passage kinderleicht und sekundenschnell bestimmen.

Nur ein Laser-Entfernungsmesser kann das, denn ein normaler Meterstab wäre mit seinen 2 m-Länge einfach zu kurz und ein Maßband völlig untauglich für die Höhenmessung von unten nach oben.

Was ist ein Laser-Entfernungsmesser?

Ein Laser-Entfernungsmesser ist ein von meist zwei AA-Standardbatterien betriebenes Gerät in etwa der Größe zweier übereinandergelegter Smartphones. Handwerker wie Tischler und Maurer benutzen diese praktischen Messgeräte tagtäglich. Ein Laserstrahl misst auf etwa 2 mm genau Strecken bis über 50 m. Für den Verwendungszweck eines Wohnmobilfahrers genügen einfache Modelle der Preisklasse um die 25 €. Beim Discounter kannst du diese auch noch billiger bekommen.

Wie verwende ich einen Laser-Entfernungsmesser?

Die Anwendung ist kinderleicht. Der "Boden" des Gerätes, das ist die untere Schmalseite (nicht der Geräterücken), wird auf die Straßenoberfläche der Unterführung gestellt. Diese untere Schmalseite ist gleichzeitig der Nullpunkt des elektronischen "Maßbands". Per Knopfdruck aktivierst du den Laserstrahl, du peilst den zu vermessenden Punkt an und kannst zeitgleich die Entfernung zur Decke am Display ablesen.

Wiederhole dies im Zweifelsfall an mehreren Stellen der Unterführung, um sicherzugehen, dass deren Durchfahrtshöhe überall gleich groß ist!

Laser-Entfernungsmesser für Durchfahrtshöhe nutzen

Tipp: Wenn's knapp wird…

Du hast dich nach der Laser-Messung entschieden, die Unterführung zu durchqueren, auch wenn gefühlt nur noch ein Blatt Papier zwischen Wohnmobiloberkante und Tunneldecke passt. Um etwas mehr Sicherheit zu haben, z. B. bei leichtem Schwanken deines Womos, dann lasse etwas Luft aus den Reifen. Bis auf 1,5 bar den Luftdruck abzulassen sollte jeder Reifen kurzzeitig und ohne große Lenkbewegungen bei niedrigster Fahrgeschwindigkeit verkraften können, ohne von der Felge zu springen. (Ein einfaches Reifendruck-Messgerät kostet ca. 15 € und gehört in jedes Handschuhfach.) Mit einem 12 V-betriebenen Kompressor aus dem Baumarkt (ca. 50 €) stellst du nach der Engstelle den richtigen Reifendruck wieder her.

Laser-Entfernungsmesser kaufen

Wie schon erwähnt, bekommst du Laser-Entfernungsmesser manchmal im Angebot beim Discounter, ansonsten auch in Baumärkten. Möchtest du jetzt direkt einen kaufen, können wir dir diese Geräte empfehlen:

Auch Breite beachten

Besonders tückische sind Durchfahrten mit Rundbögen, wie sie oft bei Eisenbahnbrücken vorkommen. Es wäre falsch, nur die Höhe an der höchsten Stelle der Durchfahrt zu messen. Dein Wohnmobil hat aber auch eine gewisse Breite und deine Messungen müssen sicherstellen, dass auch links und rechts der Rundbogenmitte noch genügend Platz für dein Womo ist.

Damit kommen wir abschließend auch zur Frage nach der Fahrzeugbreite. Denn nicht nur die Fahrzeughöhe, auch dessen Breite entscheiden über Durchkommen oder Steckenbleiben. Es gelten also im Prinzip die gleichen Fakten, wie sie oben zur Fahrzeughöhe beschrieben sind.

Anders als Durchfahrtshöhen lassen sich Durchfahrtsbreiten auch mit den ganz einfachen, handelsüblichen Meterstäben messen, mit denen man einfach die Entfernung von Straßenrand zu Straßenrand abgreift. Natürlich vereinfacht auch hier ein Laser-Entfernungsmessgerät die Arbeit ganz erheblich.

Die Kurven sind die wirklichen Engstellen!

Auch wenn dein Wohnmobil problemlos eine Engstelle im Geradeausfahren bewältigen könnte, in Kurven kann es durch "Verkeilen" zu Problemen kommen und im schlimmsten Fall geht es keinen Zentimeter mehr vorwärts noch rückwärts. Hier hilft nur vorausschauend die ganze Strecke der Engstelle abzugehen und an kurvigen Stellen entsprechend Breiten-Toleranz einzuberechnen.

Typische Wohnmobilmaße


Höhe [m]

Breite [m]
Ohne Seitenspiegel!

VW-Bus-Klasse

~ 2

~ 1,9

Kastenwagen

2,25 - 2,75

1,95 - 2,05

Teilintegrierte

2,75 - 3

< 2,25

Vollintegrierte

~ 3

> 2,3

Alkovenmodelle

3 - 3,2

> 2,3

Zulässige Maße:

Die maximal zulässige Fahrzeughöhe in Deutschland nach StVZO sind 4 m. Dies schließt mögliche Ladung auf dem Dach mit ein. Die maximal zulässige Fahrzeugbreite sind 2,55 m.

Fazit

Nahezu tagtäglich hört man es im Verkehrsfunk: Unterführung gesperrt wegen festsitzendem LKW. Was dem Profikraftfahrer passiert, droht ungleich mehr dem Laien, der im Urlaub mit den ungewohnt üppigen Dimensionen eines Wohnmobils klarkommen muss. Doch genaue Routenplanung, vorausschauende Fahrweise, im Bedarfsfall die Zuhilfenahme eines Laser-Entfernungsmessers und im Zweifelsfall der Mut zur Umkehr schützen vor Havarie und finanziellem Schaden.

FAQ

Die häufigsten Fragen zum Ratgeber 'Laser-Entfernungsmesser: Durchfahrtshöhe für Wohnmobile beachten & überprüfen'

Wie finde ich die Höhe meines Wohnmobils heraus?

Die Höhe deines Wohnmobils in Millimetern steht in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 (KFZ-Schein) im Feld 20. Dachaufbauten und evtl. ein höhergelegtes Fahrwerk müssen natürlich berücksichtigt und addiert werden. Willst du sicherheitshalber von Hand nachmessen, dann mach das immer bei leerem Wohnmobil, denn beladen geht dein Wohnmobil etwas "in die Knie".

Wo bekomme ich einen Laser-Entfernungsmesser und was kostet dieser?

Laser-Entfernungsmesser bekommst du in jedem Baumarkt, über den Internetversand oder als Sonderangebot im Discounter. Für die Zwecke eines Wohnmobilisten genügen die einfachen Modelle für ca. 25 €. Du brauchst kein Profigerät für 180 €, das zig Meter weit messen kann und unterschiedlichste baurelevante Berechnungen ausführen kann.

Und wenn ich trotz aller Sorgfalt mit dem Wohnmobil stecken bleibe?

Dann warst du nicht sorgfältig genug. Behalte die Nerven, sichere den Ort deiner Havarie mit Warnblinkanlage und Warndreieck ab und verständige die Polizei, die alles Weitere in die Wege leiten wird. Stelle dich dabei innerlich gleich auf hohe Bergungskosten und keine geringeren Reparaturkosten an deinem Wohnmobil ein…

Ähnliche Ratgeber
Gastank befüllen

Technik

LPG-Adapter in Europa: Welchen Adapter braucht man wo?

Hast du in deinem Wohnmobil einen fest verbauten Gastank, erspart das viel Ärger, denn das lästige Schleppen von Gasflaschen entfällt, außerdem musst du dir keine Gedanken mehr um ...

14.01.2022 2 Minuten zum Lesen
Gastankflaschen komplett eingebaut

Technik

Gastankflaschen im Wohnmobil erlaubt? Rechtslage, TÜV, Eintragung & Selbstbetankung

Wer auf den nervigen Tausch von Gasflaschen im Wohnmobil verzichten möchte, landet früher oder später bei fest verbaubaren Gastankflaschen. Einmal eingebaut, müssen sie dann nur ...

21.12.2021 5 Minuten zum Lesen
Wohnmobil mit Aufbau

Technik

Wohnmobilhöhe: Welche Höhe beim Kastenwagen - H2 oder H3 Dach?

Es wäre zu einfach beim Kauf eines Kastenwagen-Wohnmobils nur auf dessen Länge zu achten. Auch die Höhe des Fahrzeugs kann den entscheidenden Impuls zum Kauf dieser oder jener ...

08.12.2021 3 Minuten zum Lesen