Kassetten zur Reinigung entnehmen

Wie funktioniert eine Kassettentoilette im Wohnmobil?

Heute mal eine Kurzanleitung – in erster Linie für Neueinsteiger oder diejenigen unter euch, die sich erstmalig ein Wohnmobil oder einen Camper mieten – wie man die Bordtoilette handhabt. Das ist im Prinzip ganz einfach. Die drei wichtigsten Punkte sind: benutzen – leeren – reinigen/instand halten. Wie das geht und was du bei einer Kassettentoilette beachten musst, liest du in diesem Artikel.

Kassettentoilette benutzen

Im Prinzip funktioniert das Erleichtern auf einer Wohnmobiltoilette ganz ähnlich wie Zuhause. Da das Klo aber nicht an Abwasserleitungen angeschlossen ist, musst du ein wenig mehr beachten.

Und so geht’s:
  1. Nachschauen, ob die Füllstandsanzeige im grünen Bereich ist, beziehungsweise, ob es rot blinkt (bei ROT ist Entleeren angesagt).
  2. Deckel der Toilette hochklappen und Platz nehmen.
  3. Schieber öffnen (meist unten an der Seite der Toilettenschüssel).
  4. Nach Beendigung des Toilettengangs die Spülung betätigen.
    Bei den meisten Modellen befindet sich im hinteren oberen Toilettenbereich oder aber neben der Toilettenbrille ein Knopf, der durch Drücken die Pumpe in Betrieb setzt.
  5. Falls notwendig, Restspuren mit Toilettenpapier oder WC-Bürste beseitigen.
  6. Schieber wieder schließen und Deckel runterklappen.

Entleeren

Entsorgungsmöglichkeit für die Chemietoilette

Zu diesem Thema findest du in einem unserer anderen Ratgeber eine ausführliche Anleitung.

Wichtig ist der Zeitpunkt, wann du den Fäkalientank leerst. Zwar signalisiert dir die Füllstandsanzeige, wann es Zeit ist, jedoch solltest du nicht unbedingt darauf warten, bis aus Grün Rot wird. Dann pressiert’s oder kann gar (fast) zu spät sein. Erfahrungsgemäß passiert dieser „Farbwechsel“ meist mitten in der Nacht (und wer möchte da schon gerne zur Entsorgung eilen?) oder wenn man irgendwo ohne Entsorgungsmöglichkeit unterwegs ist.

Bewegen sich die Außentemperaturen um die 30° C und darüber, kann es, gerade wenn die Toilette nicht so häufig benutzt wird, trotz chemischer Zusätze zu sehr unangenehmen Geruchsbildungen kommen. Das liegt daran, dass das Fach, in dem sich der Fäkalientank befindet, von der Sonne bestrahlt wird und sich der Tank aufheizt.

Fazit:

So häufig wie möglich leeren, spätestens jedoch nach 2-3 Tagen.

Damit beim Entleeren alles glattgeht, beachte auch diese Tipps:

Folgende Punkte solltest du ferner unbedingt ernst nehmen:
  • Informiere deine Mitfahrer, dass du entleerst und sie die Toilette derweil nicht benutzen können! (Es kam schon bei so manchem Camper zu unschönen „Lachnummern“, wenn die Info fehlte.)
  • Entsorge, so oft es geht!
  • Entsorge nur dort, wo es zugelassen ist! Auf keinen Fall in den Gully oder in die freie Natur!
  • Benutze zum Reinigen des Fäkalientanks nie den Schlauch fürs Frischwasser!
  • Viele Entsorgungssäulen haben je einen Wasseranschluss für Frischwasser und einen fürs Reinigen des Fäkalienbehälters. Bitte nie vertauschen!
  • Reinige den Tank abschließend gut, indem du ihn ausgiebig ausspülst.

Reinigung & Instandhaltung

Toilette aus dem Kassettenfach entnehmen

Wie die Toilettenschüssel und die Klobrille sauber zu halten sind, dazu bedarf es keinerlei weiterer Informationen. Daher fokussieren wir uns auf den Fäkalientank.

Eine regelmäßige, ausführliche Reinigung ist allein schon aus hygienischen Gründen wichtig, denn gerade bei großer Hitze entwickeln sich schnell Keime. Doch selbst wenn du häufig entleerst und mit Wasser gut ausspülst, bilden sich im Laufe der Zeit Kalk- und andere Ablagerungen, die das Material angreifen können.

Die regelmäßige Instandhaltung des Fäkalientanks sorgt ferner dafür, dass dieser ein langes Leben hat.

Folgendes solltest du bei jedem Entsorgungsvorgang beachten:
  • Spüle nach jedem Entleerungsvorgang ausführlich mit klarem Wasser aus (Keine Haushaltsreiniger verwenden!)!
  • Reinige zusätzlich das Fach, in dem sich der Fäkalientank befindet!

Ferner sind regelmäßig – je nach Häufigkeit des Gebrauchs, mindestens jedoch 2-3-mal pro Jahr – folgende Reinigungs- und Instandhaltungsarbeiten durchzuführen:

Manuelle Reinigung

Säubere den Fäkalientank mit speziell dafür vorgesehenen Produkten. Verwende keine Haushaltsreiniger, sie könnten Gummidichtungen und andere Materialien angreifen. Aber Achtung: Fäkalientank-Reinigungsprodukte sind kein Sanitärzusatz!

Eine genaue Reinigungsanleitung findest du auf dem Produkt selber.

Zusammengefasst geht es so:
  • Reinigungsprodukt in angegebener Dosierung in den leeren Tank füllen,
  • warmes Wasser zufügen,
  • Fäkalientank verschließen und schütteln,
  • dieses Gemisch je nach Produkt 8-24 Stunden einwirken lassen,
  • abschließend leeren und so lange mit warmem Wasser nachspülen, bis das Wasser klar ist.

Reinigung mit CamperClean

Immer mehr Camping- und Stellplätze (derzeit schon über 400) stellen CamperClean Automaten bereit. Eine feine Sache! Es handelt sich dabei um eine vollautomatisierte Entsorgungsstation für Toilettenkassetten, an der der Fäkalientank vollständig entleert und anschließend gereinigt wird. Du selber musst dafür nur ein paar Knöpfe drücken, bezahlen, Tank einschieben und abwarten. Anschließend bekommst du vom CamperClean Automaten noch ein Sanitärkonzentrat eingefüllt.

Hier findest du übrigens eine Karte mit den Standorten sämtlicher CamperClean Automaten in Europa.

Generelle Tipps zur Reinigung

Beim Reinigen beachte:
  • Tank erst wieder ins Fach einsetzen, wenn er trocken ist.
  • Wer längere Zeit nicht fährt, kann ihn daheim lagern (Aber bei der nächsten Ausfahrt nicht vergessen!).
  • Lagere den Tank in jedem Fall leer, trocken und mit geöffnetem Schieber.
  • Gib hin und wieder ein paar Gebissreiniger-Tabs in den Tank, das bindet Gerüche und reinigt ein wenig.
  • Benutzt du die Toilette im Winterurlaub, kann es passieren, dass der Abwassertank einfriert. Gib daher etwas Frostschutz – den für die Autoscheibenwaschanlage – dazu.

Pflege der Dichtungen

Sprühe hin und wieder die Toilettendichtungen mit speziellem (Silikon)Spray ein und reibe dieses mit einem weichen, sauberen, trockenen Tuch ein. Das hilft, die Abdichtungen weich, elastisch und somit funktionstüchtig zu erhalten.

<3>Neuanschaffung eines Fäkaltanks

Nach einer bestimmten Zeit solltest du darüber nachdenken, dir einen neuen Fäkaltank anzuschaffen. Nicht, weil dieser vielleicht fortschrittlicher, sondern weil er neu und hygienischer ist. Wir raten zu einem Fresh-up-Set, das gleichzeitig einen neuen Toilettendeckel enthält.

Worauf muss ich bei der Neuanschaffung achten?

Nicht jeder Tank passt unter jede Toilette beziehungsweise ins Kassettenfach. Daher ist es wichtig, beide aufeinander abzustimmen. Und solltest du es noch nicht haben, achte darauf, dass du eine Kassette mit Rädern und einklappbarem Handgriff kaufst. Das erleichtert dir das Tragen der schweren, vollen Kassette zu weit entfernten Entsorgungsstellen.

Fazit

Du siehst, so kompliziert ist es mit der Kassettentoilette im Wohnmobil nicht. Natürlich musst du sie reinigen, aber da gilt auch für die Toilette im Haus oder der Wohnung. Im eigenen Wohnmobil jederzeit aufs stille Örtchen gehen zu können, hat jedenfalls einen immensen Vorteil gegenüber einem Reisemobil, bei dem du immer auf öffentliche Toiletten angewiesen bist.

FAQ

Die häufigsten Fragen zum Ratgeber 'Wie funktioniert eine Kassettentoilette im Wohnmobil?'

Wie häufig muss der Fäkalientank gereinigt werden?

Bei jeder Leerung mit klarem Wasser. Eine Grundreinigung – je nach Häufigkeit der Benutzung – 2-3-mal im Jahr.

Kann ich bei Chemietoiletten auch komplett auf chemische Zusätze verzichten?

Ja, zum einen gibt es alternativ biologisch abbaubare Zusätze, zum anderen kannst du die Toilette auch ganz ohne Zusätze verwenden. Im letzten Fall solltest du den Fäkalientank jedoch häufiger entleeren und reinigen.

Woher bekomme ich Reinigungs- und Sanitärzusätze?

Jeder Campingzubehörhändler bietet in seinem Shop oder online derartige Artikel an. Auch bei Amazon können die Produkte bestellt werden.

Kann man den Fäkalientank austauschen und wenn ja, wie oft muss das sein?

Ja, er ist austauschbar, man muss jedoch darauf achten, dass der richtige Tank zum entsprechenden Modell gekauft wird. Der Auswechslungsintervall ist unterschiedlich und hängt von der Häufigkeit des Gebrauchs ab. Wenn man das Gefühl hat, die Kassette sieht „unschön“ oder unhygienisch aus, sollte man sich zum Tausch entschließen.

Wie sehe ich, ob der Fäkalientank sauber ist oder ob sich darin Reste beziehungsweise Ablagerungen befinden?

Leider kann man den Tank nicht komplett einsehen. Allerdings bieten der Einfüllstutzen sowie das unterm Schieber befindliche Loch einen kleinen Einblick. Zudem merkst du beim Entleeren sowohl am Gewicht als auch an der Klarheit des Wassers beim Ausspülen, ob sich noch Reste im Tank befinden.

Ähnliche Ratgeber
Tragbare Bio-Campingtoilette

Tipps & Ratgeber

Wohnmobiltoilette: Das „Stille Örtchen“ im Wohnmobil und beim Outdoor-Urlaub

Wohnmobilisten sind nicht nur allgemein vom Wohnmobilleben, von der Gemütlichkeit und dem Komfort im Wohnmobil begeistert, viele von ihnen wissen gerade den „Luxus“ der eigenen ...

26.05.2022 8 Minuten zum Lesen
Vorbildliche Entsorgungsstation mit viel Platz

Tipps & Ratgeber

Grauwasser entsorgen

Genutztes Wasser landet im Abwassertank deines Wohnmobils. Was danach damit passiert, nennt sich "Entsorgung". Wo und wie du den Grauwassertank entleerst und was du dabei beachten ...

19.05.2022 3 Minuten zum Lesen
Hitze im Wohnmobil

Tipps & Ratgeber

Wohnmobil abkühlen: 12 Tipps gegen Hitze im Wohnmobil

Jetzt steht sie in den Startlöchern – die Sommerzeit, und damit die Zeit, wo die meisten von uns Wohnmobilfahrer unterwegs sind. Sommer, Sonne, Strand und Wasser, Ferienzeit für ...

18.05.2022 6 Minuten zum Lesen